Was tun, wenn der Nagel eingerissen ist?

Ihr kennt das sicher genauso gut wie ich – endlich hat man alle Nägel schön gleichmäßig auf einer angenehmen Länge und schon reißt ein Nagel ein und droht, die ganze Optik wieder zu zerstören. So einen Fall hatte ich gestern und habe eine Methode ausprobiert, von der ich neulich das erste mal etwas gehört habe. Ich war zunächst echt skeptisch, ob das wirklich klappt, denn das Wundermittel heißt hier Teebeutel. Hab mir dann also einen Teebeutel geschnappt und ein kleines Rechteck herausgeschnitten. Wichtig ist hier, dass man wirklich nur eine Lage des Teebetels erwischt, sonst wird es zu dick. Habe anschließend nochmal ausprobiert, ob es passt und die eingerissene Stelle vollständig abdeckt. Danach habe ich den Nagel einfach mit einem Unterlack bepinselt und das Teebeutelstück darauf platziert. Zugegebenermaßen war das schon ein bisschen schwierig, da das kleine Stück so schwer zu greifen und platzieren ist, ohne dass eine Ecke abknickt. Hat aber dann doch geklappt, so dass ich es mit einer zweiten Schicht Lack komplett festkleben konnte. Anschließend habe ich ganz normal wie immer meine Nägel lackiert. Zu meinem Erstaunen sieht man von dem Teebeutel wirklich nichts mehr und der Nagel ist wirklich stabil. Als ob nie was passiert wäre. Ist wirklich eine super Methode, wenn man einen eingerissenen Nagel einfach nicht abfeilen möchte!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s