FERNWEH: Bosnien – Mostar

Da ich Anfang der Woche ein paar freie Tage hatte, konnte ich mir mal wieder richtig Zeit nehmen, in alten Urlaubsbildern zu versinken. 2009, 2010 und 2011 haben meine Familie und ich uns jede Sommerferien ein Wohnmobil geliehen, um quer durch Kroatien, Bosnien und Serbien zu touren. Es war eine wahnsinnig tolle Zeit und es sind dabei sehr schöne Fotos entstanden, die bei jedem Anschauen Fernweh hervorrufen. Ich bin auch der Meinung, dass diese Fotos viel zu toll sind, um einfach nur ungesehen auf meiner Festplatte vor sich hin zu schlummern, also habe ich beschlossen, eine Auswahl davon nach und nachhier zu veröffentlichen. Leider sind die Reisen schon so lange her, ich hatte nur eine stinknormale Digitalkamera und weiß leider nicht mehr zu jedem Foto, wo genau es entstanden ist 😦 Allerdings habe ich für den ersten Post in dieser Reihe ein paar ganz tolle Fotos gefunden, die ich immer wieder zu diesem einen Ort zuordnen könnte. Die Rede ist hier von der wunderschönen Stadt Mostar in Bosnien.

Fernweh: Bosnien - Mostar

Die Stadt Mostar liegt im Süden des Landes Bosnien und Herzegowina direkt an der Neretva. Die Alte Brücke („Stari Most“), von der aus dieses Foto oben entstanden ist, ist ein Wahrzeichen der Stadt und steht unter UNESCO Weltkulturerbe. Von den Brückenwächtern, die auf serbokratisch „Mostar“ heißen, hat die Stadt auch ihren Namen.

Fernweh_Bosnien_Mostar_2

Wenn man den relativ steilen und rutschigen (die Steine sind riiiiichtig glatt!) Aufstieg geschafft hat, hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Neretva und die Moscheen und anderen Gebäude rundherum. An den Füßen der Brücke sammeln Brückenspringer Geld, die dafür dann von der hohen Brücke in den wirklich richtig kalten Fluss springen. Es ist kaum zu glauben, aber sow eit ich weiß gibt es sogar jedes Jahr einen Brückenspringwettbewerb 😀

Fernweh: Bosnien - Mostar

Fernweh: Bosnien - Mostar

Rund um die Brücke herum gibt es ganz viele kleine verwinkelte Gässchen und Märkte und Restaurants, die zusammen mit dem Ausblick der Stadt einen ganz besonderen Charme geben. Dadurch, dass die Stadt in einem Kessel liegt, ist es dort ziemlich heiß. Wer eine Abkühlung braucht, muss nur die Füße in die eiskalte, tieftürkise Neretva hängen 😀

Fernweh: Bosnien - Mostar

Meiner Meinung nach ist Mostar ein wunderschöner Fleck mit einem ganz besonderen Charme. Ich war bisher zwei mal dort und würde mir wünschen, in nächster Zeit mal wieder dort sein zu können. Das mediterrane Flair mit ganz viel Grün zwischen den weißen Steinen, den Moscheen und den Gebäuden, die rundherum in verschiedenen Höhenlagen gebaut wurden und dazu das ganze viele schöne kalte und türkise Wasser, haben es mir irgendwie angetan. Wer mal in Kroatien ist, sollte auf jeden Fall mal auf einen Tagestrip dort vorbeischauen, es lohnt sich!

Advertisements

Ein Gedanke zu “FERNWEH: Bosnien – Mostar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s