Catrice Ombre Topcoat

Vor einigen Wochen habe ich eher durch Zufall den Ombre Topcoat von Catrice entdeckt. Ursprünglich war es eigentlich nicht mal der Plan ihn zu kaufen, also habe ich auch nicht explizit danach gesucht. Als er dann vor mir stand (auch noch der letzte im Regal), musste ich ihn dann doch haben, da ich ziemlich neugierig war. Letzte Woche kam ich endlich mal dazu, ihn auszuprobieren. Das Prinzip dieses Lacks bzw des angestrebten Looks sollte mittlerweile ja klar sein: von links nach rechts (oder andersrum) werden immer mehr Schichten auf den jeweiligen Nagel aufgetragen, um so eine Farbabstufung von Nagel zu Nagel zu erhalten.

Die Farbe im Fläschen lässt ja vermuten, dass er einen dunkelrötlichen Film auf dem Nagel hinterlässt, allerdings würde ich sagen, dass es eher ein matschiges Graubraun ist. Getestet habe ich den Topcoat auf Nr. 56 – Minter Wonderland. Einen Beitrag zum Lack findet ihr hier. Hatte erst ein wenig Angst, dass der Lack ein bisschen zu dunkel ist, aber meiner Meinung nach war es in Ordnung. Der Lack an sich ist im Auftrag sehr sheer, was aber ja nicht anders zu erwarten ist. Der Auftrag selbst gestaltete sich dank des Catrice-typischen ausgefransten Pinsels und der Konsistenz etwas schwierig, ich musste sehr darauf aufpassen, kein streifiges Ergebnis zu bekommen.

Catrice Ombre Top Coat on 56 - Minter Wonderland

Dafür, dass es der erste Versuch war und ich schon einige eher negative Meinungen zum Lack gehört habe, finde ich das Ergebnis gar nicht mal so schlecht. Die Abstufung könnte etwas stärker sein, allerdings ist sie zumindest deutlich erkennbar. Was mich ein bisschen stört ist zum einen, dass der Lack wie bereits beschrieben sehr schnell streifig oder fleckig wird, wenn man nicht aufpasst und er wahrscheinlich doch eher für rote, pinke oder lila Farblacke geeignet ist, da er doch einen leichten rot- bzw. lilastich auf den Nagel zaubert.

Catrice Ombre Top Coat on 56 - Minter Wonderland

Was außerdem stört ist, dass sich logischerweise die Trockenzeit mit jeder Schicht erhöht. Wenn man jede Schicht für sich nicht lange genug trocknen lässt, geht die Chance gegen null, dass das ganze überhaupt jemals ordentlich durchtrocknet. Aus diesem Grund habe ich mir leider ganz ganz viele Macken reingehauen und alles somit ziemlich schnell wieder abgemacht.

Catrice Ombre Top Coat on 56 - Minter Wonderland

Mein Fazit: Die Idee an sich ist gut, leider ist der Lack eher schlecht umgesetzt. Daher ist er für mich eher ein Flop und landet in der Schrottkiste. Wenn man die Trockenzeit dazurechnet, ist der Zeitaufwand wahrscheinlich sogar geringer, wenn man seine Wunschfarbe entweder mit Weiß oder mit einem dunkleren Lack nach Wahl selbst von Hand anmischt und aufträgt. Außerdem ist das farbliche Ergebnis sicherlich mit dieser Methode auch etwas schöner, gerade bei blauen oder grünen Lacken.

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Catrice Ombre Topcoat

  1. Ich bin echt mal gespannt. Meiner wartet noch auf seine Premiere. 😉 Aber dein Ergebnis sieht tatsächlich gar nicht mal schlecht aus. Aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht… 😉
    Liebe Grüße,
    Irma

  2. Hallo!
    Bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen.
    Schade ist dein Fazit für den Catrice Ombre Topcoat nicht so gut. Ich hab ihn mir nämlich gerade erst gekauft – aber noch nicht getestet 😉
    Als absolute Blog-Anfängerin habe ich im August einen Blog rund ums Thema Fingernägel gemacht. Würde mich freuen wenn du bei mir mal Reinschauen würdest und mir vielleicht ein paar Tipps hast? Gerne auch zum ganzen Layout etc. Ich habe noch ziemlich mühe mich bei WordPress zurecht zu finden 😉
    Und vielleicht magst du mir ja auch Folgen? Würde mich freuen.
    Liebe Grüsse
    Luu von http://worldofnailsblog.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s